Seiten

Freitag, 28. September 2012

Maison des Associations & heutiger Tag

Zu meinem gestrigen Tag gibt es nicht besonders viel zu schreiben.
Ich war auf Anraten meiner Au Pair Mum beim "Maison des Associations" um mich dort für den Französischkurs einzuschreiben.
Da die Sprachschulen in Paris mega teuer sind (rund 2000€ für 1 Jahr), habe ich mich für die günstigere Version in Vincennes entschlossen (50€ für ein Jahr).
Zwar werde ich dort nicht übermäßig viele Leute in meinem Alter antreffen, aber lieber ein bisschen Geld sparen und es für andere Dinge nutzen, als mich auf einen Schlag um 2000€ zu erleichtern.
Nachdem ich also dort angekommen bin, musste ich auch mal eben einen schriftlichen Test in französisch machen.
Damals als ich noch Französischunterricht hatte, war ich mündlich besser als schriftlich, weswegen mein Test auch denke ich mal nicht so gut ausgefallen ist, allerdings konnte ich mich sehr gut ausdrücken und der Frau zeigen, dass ich keine Anfängerin bin.
Mein Glück, denn so wurde ich in den Forgeschrittenenkurs gesteckt, der immer vormittags stattfindet und nächste Woche beginnt.
Den restlichen Tag musste/durfte ich dann mit Arthur Schule spielen (ich war ja schließlich noch nie in einer Schule, laut Arthur) und hatte auch relativ früh frei.
 
Mein heutiger Tag bestand aus Paris, wohin solls denn auch sonst gehen.
Nachdem wir unserem Schuhgeschäft einen kleinen Besuch abgestattet haben (leider konnte ich mir nichts kaufen, aber ich hab reichlich gesehen, was ich mir noch holen will), gings zum Centre Pompidou und weiter zum Hôtel de Ville.
Von da aus gings für mich leider schon nach Hause, da Charlotte heute 1 Stunde früher Schluss hatte ( :/ ).
Jetzt bin ich mittlerweile schon seit 3 Stunden am Schule spielen, Arthur kriegt einfach nicht genug.
Ich durfte wieder ein bisschen malen und Dreiecke ausschneiden. Wenn ich ihn aber somit ruhig kriege, tu ich das doch gerne.

Und was ist mein Plan für heute Abend ?
Erst zu Julia und dann ins Dupleeeeeex

Bis morgen. ♥

Ich lade heute mal ein etwas anderes Foto hoch.
Eventuell könnte es ja einige interessieren was man in Frankreich häufig isst bzw. ich ständig esse :P




Meine Familie hat einen kleinen Ernährungstick und isst außer Baguette, nichts "ungesundes".
Zu sehen ist ein mageres Stück Pute, Kartoffeln und Porrée in einer Crème Fraîche- Sauce.
Dazu ein Glas Orangensaft, selbstveständlich nur mit Fruchtfleisch. :D




und noch das beste Foto vom heutigen Fotoshoot mit Arthur.
In letzter Zeit will der Kleine immer wieder Fotos mit mir machen, weils ja sooo Spaß macht.


So jetzt aber wirklich bis morgen, gute Nacht ♥

Kommentare:

  1. Der Satz mit dem Essen macht keinen Sinn, oder :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Ernährungswahn der Franzosen macht keinen Sinn ;D

      Löschen
  2. Mir gefällt dein blog und deine post’s.
    Wir könnten uns mit gegenseitigem ‚following’ unterstützen.
    Ich habe zwei Blogs :
    Einen über mode & mich
    &
    Einen über das Design von Fingernägeln.

    http://fashion-lm.blogspot.de/

    http://perfectdesign-lm.blogspot.de/

    Lg Lisi
    Xoxo :’*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, ich hab mir deine beiden Blogs eben mal angeguckt und fand sie richtig cool ;)
      Klar können wir uns auch gegenseitig folgen, ein bisschen Supporting ist immer gut :P
      xoxo Jessica

      Löschen
  3. Hallo!

    ich habe deine Kommentar bei meinem Blog gesehen und habe gewußt, dass du als Au Pair in Paris bist. Ich finde es cool und auch nicht so leicht wie gedacht. Die Fotos auf deinem Blog finde ich interessant und ehelich gesagt, du siehst sehr schön und sympatisch aus:)

    Liebe Grüße
    Alina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den lieben Kommentar und das Kompliment :)

      Liebe Grüße,
      Jessica

      Löschen